Ausbildung in der Verwaltung

Ausbildung BüromanagementDie Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement kann in der Verwaltung der Evangelischen Stiftung Tannenhof absolviert werden. Als Kauffrau für Büromanagement ist man in sämtlichen Bereichen der Verwaltung einer Klinik zu Hause. Die Auszubildenden lernen diese nach und nach kennen. Besonders häufig sind Kaufleute im Büromanagement im Rechnungswesen zu finden. Dort überprüfen und buchen sie die ein- und ausgehenden Rechnungen. Hier sind sehr große Aufmerksamkeit und ein gutes Zahlenverständnis gefragt - schließlich kann ein verschobenes Komma zu einer Fehlbuchung im Millionenbereich führen. Auch allgemeine Sekretariatsarbeiten, Erstellen von Serienbriefen und individueller Schreiben gehören zum Aufgabengebiet. Zudem werden der Umgang mit EDV-gestützter Software, also Programmen wie Word, Excel oder Power Point, sowie mit E-Mail-Programmen usw. erlernt.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann unter Umständen um ein halbes Jahr verkürzt werden. Voraussetzungen für die Verkürzung der Lerzeit sind die entsprechenden Noten und Zwischenprüfugnsergebnisse. Während der Ausbildung findet in der Regel an zwei Tagen in der Woche der Berufsschulunterricht in Remscheid statt. Die Bewerbungsfrist ist der 30. September (Ausbildungsbeginn ist im darauf folgenden Jahr).

Die Ausbildung zum Fachinformatiker wird ebenfalls in der Evangelischen Stiftung Tannenhof angeboten. Während der Ausbildung lernt man zum Beispiel, wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet, was man beim Anpassen und Konfigurieren oder beim Testen von Systemen beachten muss. Auch die Anwendung von Programmierlogik und -methoden wird gelehrt. Außerdem lernt man, worauf man beim Entwerfen von Datenmodellen achten muss, wie Netzwerkarchitekturen voneinander unterschieden werden, welche Programmiersprachen wofür geeignet sind und wie man sie anwendet und wie Anwendungslösungen mithilfe von Applikationssprache erweitert werden. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung stellt das Erkennen von Auswirkungen des eigenen Kommunikations- und Informationsverhaltens dar sowie der eigenverantwortliche Umgang mit digitalen Medien.

Durch die stetige, fast tägliche Weiterentwicklung der IT-Branche muss sich ein Fachinformatiker ständig weiterbilden. Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann unter Umständen um ein halbes Jahr verkürzt werden. Voraussetzungen für die Verkürzung der Lehrzeit sind die entsprechenden Noten und Zwischenprüfungsergebnisse. Während der Ausbildung findet in der Regel an zwei Tagen in der Woche der Berufsschulunterricht in Remscheid statt. Die Bewerbungsfrist ist der 30. September (Ausbildungsbeginn ist im darauf folgenden Jahr).


Die Evangelische Stiftung Tannenhof ist ein von der Industrie- und Handelskammer ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb: Urkunde IHK.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung in der Pflege finden Sie hier.

Unsere Ausbildungsangebote finden Sie in unserem Stellenmarkt.

 
 
Kontakt Evangelische Stiftung Tannenhof

Sylvia Neuenfeldt-Vogel
Leitung Personal und Recht

bewerbung@stiftung-tannenhof.de
Tel: (0 21 91) 12 - 0
Fax: (0 21 91) 12 - 11 11