Ein Angebot für Menschen mit
psychischer Behinderung

Das Angebot des Bereiches Integration richtet sich speziell an Bürgerinnen und Bürger aus Remscheid und Wuppertal, die aufgrund ihrer psychiatrischen Erkrankung stark beeinträchtigt bzw. behindert sind. Weiterhin gibt es für Menschen mit Beeinträchtigungen bei sogenannter Doppeldiagnose (d.h. neben Sucht bestehen weitere psychiatrische Erkrankungen) ein spezielles Hilfsangebot.

  

Unser Ziel ist die Wiedereingliederung, Unterstützung und Förderung erwachsener psychisch behinderter Menschen in den grundlegenden Lebensbereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit und soziale Beziehungen. Die Leistungen orientieren sich dabei an dem individuellen Hilfebedarf der Betroffenen. Auf Veränderungen im Hilfebedarf wird so flexibel wie möglich reagiert. Die personelle Beständigkeit im Betreuungsverlauf ist uns besonders wichtig.