Evangelische Stiftung Tannenhof lädt erneut zur Literaturperformance „Die Türme“ ein

Wie bereits im Vorjahr feiert die Veranstaltungsreihe „Die Türme“ in der Evangelischen Stiftung Tannenhof ihren Auftakt: Am Freitag, dem 5. Mai 2017 erwartet Besucher mit Beginn des Sonnenuntergangs (ca. 20:42 Uhr) ein stimmungsvoller Abend.

„Die Türme“ versprechen einen Abend in besonderer Atmosphäre: Besucher erwartet eine Mischung aus Theater, Literatur, Performance sowie Musik. Die sechste Auflage der Veranstaltungsreihe möchte „Gewissheiten“ in Frage stellen.

Die Veranstalter formulieren es so: „In Zeiten populistisch propagierter „einfacher Wahrheiten“ gehören die sprechenden Türme zur standhaften Bastion derer, die lieber zweimal nachdenken, als einmal dem Zeitgeist auf den Leim zu gehen. Die nicht nur schwarz und weiß sehen, sondern auch Zwischentöne erkennen wollen. Die nicht behaupten, sondern fragen.“

Die Sängerin Hayat Chaoui sorgt für die musikalische Untermalung der Veranstaltung im Tannenhof. Im Anschluss haben Besucher, Anwohner und Künstler die Möglichkeit, sich bei Saft und Brot in stimmungsvoller Atmosphäre auf dem Kirchplatz über das Erlebte auszutauschen.

Literaturveranstaltung „Vier Türme“ zu Gast auf dem Vorplatz
der Kirche der Evangelischen Stiftung Tannenhof

(Remscheider Straße 76, 42899 Remscheid)
mit Hayat Chaoui  (Gesang)
Freitag, 5. Mai 2017, Beginn: 20:42 Uhr