Ihr Weg zum Facharzt!

Umfassende und fundierte Weiterbildung für eine erfolgreiche psychiatrisch-psychotherapeutische ärztliche Tätigkeit

Wöchentlich findet in der Klinik ein Curriculum statt, in dem in vier Jahren strukturiert alle Weiterbildungsinhalte für die Gebietsbezeichnung Psychiatrie und Psychotherapie entsprechend der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein vermittelt werden. Neben den allgemein-psychiatrischen Weiterbildungsinhalten werden auch die speziellen Psychotherapie-Verfahren der tiefenpsychologisch-fundierten Psychotherapie und der Verhaltenstherapie erlernt. Für beide Schwerpunktverfahren besteht jeweils eine klinikinterne Supervisionsgruppe mit externem Supervisor. Zu speziellen Themen (z. B. Forensische Psychiatrie, Sozialrecht, AMDP-Trainingsseminar) werden auch In-house-Schulungen unter der Leitung renommierter auswärtiger Experten durchgeführt.

Die zahlreichen differenzierten, störungsspezifischen Behandlungsangebote der Klinik gewährleisten, dass die in der curricularen Weiterbildung erworbenen theoretischen Kenntnisse auch in ihrer praktischen Anwendung erlernt werden können. Selbstverständlich wird dieser Prozess neben einer engen oberärztlichen Supervision auch durch die Balint-Gruppenarbeit unterstützt und vertieft.

Der einjährige neurologische Abschnitt der Facharztweiterbildung kann im Klinikbereich Neurologie der Evangelischen Stiftung Tannenhof absolviert werden. Es ist somit sichergestellt, dass sämtliche in der Weiterbildungsordnung geforderten Inhalte und damit die Voraussetzung für eine erfolgreiche Facharztprüfung innerhalb von fünf Jahren in unserer Klinik erworben werden können.

Die Kosten für diese Weiterbildung werden von der Klinik übernommen, und auch der Besuch der von der Klinik durchgeführten Tagungen und Kolloquien mit Fachvorträgen auswärtiger Wissenschaftler ist für Ärztinnen und Ärzte der Klinik kostenfrei.

Ansprechpartner für die Facharztweiterbildung ist
Prof. Dr. Klaus Windgassen.